Mitbestimmung

Hochschul-„Freiheits“-Gesetz verhindern!

 

Mit dem neuen #StudiGängelungsGesetz will die schwarz-gelbe Landesregierung viele Formen der studentischen Mitbestimmung, beispielsweise in Studienbeiräten und im Senat, einschränken und darüber hinaus mehr Anwesenheitspflichten und verbindliche „Studienverlaufsvereinbarungen“ zulassen. 

Wir grünen und grün-alternativen Hochschulgruppen in NRW lehnen diese Rückschritte strikt ab. Wir appellieren an die Verantwortlichen in Wissenschafts- und Hochschulpolitik endlich in einen offenen Dialog mit allen(!) Beteiligten, insbesondere den Studierenden, zu treten, um zu erfahren, wo tatsächlich Probleme an den Hochschulen bestehen und wie man diese bestmöglich und im Sinne aller lösen kann.

 

Kämpfe mit uns dagegen – studiere #selbstbestimmt!

 

Die ganze Stellungnahme zu den Plänen der schwarz-gelben Landesregierung findest du hier!

 

Neuste Artikel

Position

Gegen reaktionäre Vereinigungen an unserer Uni!

Mitmachen

Neueinsteiger*innentreffen am 12. Mai um 19:00 Uhr

Solidarität vor Ort und über Grenzen hinweg

Osterhasen-Aktion

Ähnliche Artikel